Pressemitteilungen

01.07.2020

Liebe DKG: Krise geht nur gemeinsam!

Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) nimmt zu den heute veröffentlichten sogenannten Lehren aus der Corona-Pandemie der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) Stellung.

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat in ihrem Positionspapier „Lehren aus der Pandemie für gute Krankenhauspolitik“ zahlreiche Eckpunkte für eine grundlegende Reform der medizinischen Versorgung vorgelegt. Darin macht sie u.a. Vorschläge zur Weitergeltung der Corona-bedingten Ausgleichszahlungen über den 1. Oktober 2020, Gewährung eines Pandemie-Zuschlages für den Corona-bedingten Mehraufwand sowie Forderungen für Zuschläge für steigende IT-Kosten der Krankenhäuser.

Weiterlesen

26.06.2020

Wartezeiten beim Facharzt: Deutschland schneidet gut ab

Berlin, 26. Juni 2020 – Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) sieht die Bedeutung der Fachärzte für das Gesundheitswesen Deutschland bestätigt. Laut einer Studie der OECD schneidet Deutschland gut ab im internationalen Vergleich, bei der Frage, wie lange Patienten auf einen Arzttermin warten müssen.

Weiterlesen

12.06.2020

Störung der Telematikinfrastruktur (TI): gematik darf sich nicht aus der Verantwortung stehlen!

Berlin, 12. Juni 2020 – Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) äußert sich zur letzten Störung der Telematikinfrastruktur (TI) und drängt auf die Übernahme der Kosten durch die gematik.

Weiterlesen

10.06.2020

SpiFa für stärkere Beteiligung der Berufsverbände bei Bewertungsverfahren des G-BA

Berlin, 10. Juni 2020 – Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) äußert sich zum vorliegenden Referentenentwurf der Methodenbewertungsverfahrensverordnung – MBVerfV-RefE positiv und schlägt stärkere Beteiligung der Berufsverbände vor.

Weiterlesen

05.06.2020

SpiFa kritisiert Umsetzung der Regelungen des COVID-19-Krankenhaus-entlastungsgesetzes

Berlin, 05. Juni 2020 – Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) übt Kritik an der Umsetzung der Regelungen des COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetzes durch die Krankenkassen.

Weiterlesen

03.06.2020

Eminenz statt Evidenz: SpiFa zur vierten Ad-hoc-Stellungnahme der Leopoldina zur Corona-Pandemie

Berlin, 3. Juni 2020 – Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) übt Kritik an der jüngst veröffentlichten vierten Ad-hoc-Stellungnahme der    Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina.

Weiterlesen

29.05.2020

SpiFa fordert die Beendigung der Blockade beim Tabakwerbeverbot

Berlin, 29. Mai 2020 – Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) fordert die Union anlässlich der ersten Lesung des Entwurfes eines Zweiten Gesetzes zur Änderung des Tabakerzeugnisgesetzes dazu auf, ihre Blockadehaltung für eine vollständige Umsetzung der Tabakrahmenkonvention der Weltgesundheitsorganisation aufzugeben.

Weiterlesen

29.05.2020

SpiFa warnt vor Bürokratie bei der Wiederaufnahme elektiver Eingriffe in den Krankenhäusern

Berlin, 29. Mai 2020 – Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) begrüßt das Konzeptpapier „Neuer Klinikalltag“ grundsätzlich, warnt aber vor Bürokratie bei der Wiederaufnahme elektiver Eingriffe in den Krankenhäusern.

Weiterlesen

26.05.2020

Ärzte sind keine „Digitalisierungsassistenten“

Berlin, 26. Mai 2020 – Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) stellt klar, dass sich Ärzte nicht in der Rolle der „Digitalisierungsassistenten“ sehen.

Weiterlesen

25.05.2020

SpiFa unterstützt europäische Initiative zur Verurteilung von Gewalt gegen Ärzte in der Covid-19-Pandemie

Berlin, 25. Mai 2020 – Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) unterstützt die Initiative europäischer Ärzteorganisationen, Angriffe auf Ärzte und andere Angehörige der Gesundheitsberufe im Kampf gegen die Covid-19-Pandemie zu verurteilen.

Weiterlesen

«Neuere Artikel | Ältere Artikel »