Gebührenordnung Ärzte (GOÄ)

26.04.2017

„Skepsis bei der betriebswirtschaftlichen Kalkulation“

Im Mai werden die Delegierten des Deutschen Ärztetages der Spitze der Bundesärztekammer (BÄK) grünes Licht für die Fertigstellung der neuen GOÄ geben – oder Einspruch erheben. Über den eingeschlagenen Weg zur neuen Gebührenordnung wird nach wie vor angeregt in der Ärzteschaft diskutiert. Wie blickt der Verband der Privatärztlichen Verrechnungsstellen (PVS) auf das Thema? Der änd sprach mit dem Geschäftsführer des Verbandes, Stefan Tilgner, über das Thema. Weiterlesen

19.04.2017

Drabinski zur GOÄ: „Die Bundesärztekammer sollte rote Linien gegenüber den Kostenträgern definieren“

Auch wenn die Bundesärztekammer (BÄK) die neue GOÄ auf dem kommenden Ärztetag im Mai erst unter Tagesordnungspunkt VI aufführt: Die Debatte über die Gebührenordnung wird erneut für lebhafte Diskussionen in Freiburg sorgen. Der änd sprach mit dem Chef des Instituts für Mikrodaten-Analyse (IfMDA) in Kiel, Dr. Thomas Drabinski, über das Thema. Drabinski koordiniert seit dem vergangenen Jahr die Arbeit der neu gegründeten „GOÄ-Instituts“ – das die BÄK bei der Arbeit an der nächsten Gebührenordnung unterstützen will. Weiterlesen

02.03.2017

GOÄ: Showdown beim Ärztetag in Freiburg

Der innerärztliche Streit um die GOÄ-Novelle schwelt weiter. Im Zentrum der Debatte steht die Gemeinsame Kommission (GeKo), die über neue Leistungen beschließen soll. Weiterlesen

13.01.2017

Privatärztliche Verrechnungsstellen (PVS) und Stiftung Privatmedizin gründen GOÄ-Institut als gemeinnützige GmbH

Weiterlesen

26.11.2016

Neue GOÄ: Bis zum Ärztetag soll Version 1.0 stehen

Mehr Transparenz und eine intensive Beteiligung der Verbände bei der Erarbeitung der neuen GOÄ hat die Bundesärztekammer (BÄK) in den vergangenen Monaten angekündigt. Der Spitzenverband der Fachärzte (SpiFa) erinnert die Verantwortlichen mit sanftem Nachdruck an das Versprechen: Vertreter von rund 60 SpiFa-Verbänden trafen sich am Freitag in Berlin, um sich den Stand der Dinge erklären zu lassen. Das Verbändetreffen zeigte überdeutlich, wie wichtig der kritische Blick der Verbände – und wie knapp die Ärzteschaft in Sachen GOÄ an einer Katastrophe vorbeigeschlittert ist. Weiterlesen

22.11.2016

Heinrich: Montgomery soll GOÄ-Reform zur Chefsache machen

Der NAV-Virchow-Bund hat einen 12-Punkte-Katalog für die Novellierung der Gebührenordnung für Ärzte verabschiedet. Diese sei ein Kernelement des Freien Berufes, die Aufgabe für den Bundesärztekammerpräsidenten liegt aus Sicht des Verbandes. Weiterlesen

21.11.2016

GOÄ-Novelle: Schlappe für Rudolf Henke

Die Ärztekammer Nordrhein lehnt eine Änderung der Bundesärzteordnung ab und stellt sich damit bei den Verhandlungen zur GOÄ gegen die Bundesärztekammer. Weiterlesen

10.11.2016

GOÄ-Novelle: Spitzengespräch der Verbände

Am 8. November 2016 hat die Bundesärztekammer (BÄK) die Spitzen der Verbände nach Berlin eingeladen. Diskussionsthema: Der aktuelle Stand zur Novelle der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Weiterlesen

02.11.2016

GOÄ-Novellierung: Die Ärzte zahlen für die Sünden der Vergangenheit

BÄK-Verhandlungsführer Reinhardt will die Ärzte auf einen GOÄ-Kompromiss einschwören. Der Hauptarbeit steht ihm aber noch bevor: Ärzte nach 20 Jahren ohne Inflationsausgleich davon zu überzeugen und gleichzeitig die Politik zufrieden zu stellen. Weiterlesen

01.11.2016

GOÄ-Novellierung: Konsens über den Kostenrahmen gefunden

Für Ärzte zieht GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Klaus Reinhardt eine positive Zwischenbilanz zum Stand der Novellierung. Weiterlesen

Ältere Artikel »