Aktuelles

15.03.2017

Chirurgenkongress: FDP will duales Versicherungssystem erhalten

Beim Bundeskongress Chirurgie versprach der FDP-Bundestagskandidat Prof. Andrew Ullmann am vergangenen Samstag in Nürnberg, das Zwei-Säulen-Modell aus privater und gesetzlicher Krankenversicherung (PKV und GKV) nicht antasten zu wollen. Das teilte der Berufsverband der Deutschen Chirurgen (BDC) am Dienstag mit. Weiterlesen

14.03.2017

Keine Männerquote bei der Zulassung zum Studium

Die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (bvmd) kritisiert die von Herrn Prof. Dr. med. Jürgen Freysch in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung am 6. März 2017 geforderte „Männerquote für Ärzte“. Weiterlesen

10.03.2017

BDI begrüßt mehr Mut zu Selektivverträgen

Der Berufsverband Deutscher Internisten e.V. (BDI) hat das Konzept der Monopolkommission der Deutschen Bundesregierung zur Förderung des Wettbewerbs im Krankenversicherungsmarkt mit Interesse zur Kenntnis genommen und begrüßt dies ausdrücklich.  Weiterlesen

10.03.2017

OVS: Fatales Signal für Einführung von E-Health

Fachärzteverbände sind über die Ausgestaltung der Videosprechstunde als EBM-Leistung zum 1. April enttäuscht. E-Health-Angebote würden so „gleich zum Start disqualifiziert“, heißt es in einer Mitteilung. Weiterlesen

06.03.2017

Der BDI fordert vom neuen KBV-Vorstand: Keine EBM-Reform zum Nulltarif

Der Berufsverband Deutscher Internisten e.V. (BDI) befürchtet, dass die Reform des Facharzt-EBM, die zum 1. Juli 2017 angekündigt ist, wieder einmal durch reine Honorarumverteilung zwischen den Facharztgruppen zu erheblichem Unfrieden in der Ärzteschaft führen wird. Weiterlesen

02.03.2017

GOÄ: Showdown beim Ärztetag in Freiburg

Der innerärztliche Streit um die GOÄ-Novelle schwelt weiter. Im Zentrum der Debatte steht die Gemeinsame Kommission (GeKo), die über neue Leistungen beschließen soll. Weiterlesen

23.02.2017

Krankenkassen fahren Milliardenplus ein

Die gesetzlichen Krankenkassen haben im vergangenen Jahr ein Finanzplus von rund 1,4 Milliarden Euro eingefahren. Das Geldpolster der Kassen ist nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur auf 15,9 Milliarden Euro gestiegen. Weiterlesen

21.02.2017

Fachärzte weisen Bashing zurück

Mit scharfen Worten geht der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands (SpiFa) gegen den Medizinischen Dienst des GKV-Spitzenverbandes (MDS) vor. Anlass sind Äußerungen von Seiten des MDS zu angeblich weiter bestehenden IGeL-Missständen in deutschen Vertragsarztpraxen. Unabhängig in wessen Auftrage „generalisiert Ärztebashing“ betrieben werde, so SpiFa-Vorstand Dr. Christian Albring, gebe es Facharzt-IGeL, die angeboten werden müssten, „um eine leitliniengerechte Behandlung der Versicherten zu ermöglichen.“

Ärztezeitung online, 20.02.17

03.02.2017

Sprechstunde am Bildschirm

E-Health-Gesetz: Von Juli an bezahlen Krankenkassen Ärzte für Videokonsultationen Weiterlesen

26.01.2017

Jens Spahn bei acta & artes

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „acta & artes“ haben am Dienstagabend die ca. 120 Teilnehmer über „Möglichkeiten und Grenzen einer modernen Gesundheitsversorgung“ in der Galerie Art Box Berlin diskutiert. Als Gastredner war mit dem Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen, Jens Spahn, ein ganz besonderer Gesundheitsexperte eingeladen. Jahrelang fest in der Gesundheitspolitik zu Hause, ist seiner Perspektive nun zusätzlich der finanzpolitische Aspekt hinzugekommen. Die kompetente Analyse zum Gesundheitssystem ist geblieben.

Weiterlesen

Ältere Artikel »