Pressemitteilungen

08.01.2018

Warum eine Bürgerversicherung zu einer echten Zweiklassenmedizin führt

Mythen und Legenden, politische Lügen und Wahrheiten – Ein Informationspapier

In dieser Woche verhandeln die Sondierer einer Großen Koalition über eine mögliche Regierungsbildung. Die SPD hat dabei die Einführung einer Bürgerversicherung zur Voraussetzung erklärt. Und Gesundheitspolitiker der Union, wie die Abgeordneten Michael Hennrich und Karin Maag haben eine einheitliche Gebührenordnung für GKV- und PKV-Patienten – ein wesentlicher Schritt in Richtung Bürgerversicherung – befürwortet. Es geht also um nichts anderes als darum, unser bewährtes und solides Gesundheitswesen von den Beinen auf den Kopf zustellen. Weiterlesen