Aktuelles

22.12.2016

Online-Umfrage zum Antikorruptionsgesetz gestartet

Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands (SpiFa) hat eine Online-Umfrage zum Antikorruptionsgesetz gestartet.

Das Gesetz lasse viele Fragen, wie die Kooperation von Ärzten untereinander und mit anderen Leistungserbringern aussehen kann, ohne Antwort. Die Umfrage solle helfen, den Bereich der Kooperationen im Gesundheitswesen sowie die Bemessungsgrundlagen für die Vergütung im Rahmen von Kooperationen näher zu beleuchten. Weiterlesen

21.12.2016

Junge Ärztin

Einen Mentor zu haben, kann in der Weiterbildung helfen – nicht nur in kritischen Phasen. Dr. Diane Bitzinger erklärt das Konzept. Weiterlesen

21.12.2016

DIFA-Umfrage Wirtschaftlichkeit, Hygiene, Personal, Technische Entwicklung

Das DIFA hat in enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit den Mitgliedsverbänden des SpiFa eine Umfrage zu Wirtschaftlichkeit, Hygiene, Personal und technische Entwicklungen erstellt. Weiterlesen

20.12.2016

Unterschriftenaktion in Apotheken beginnt

Der offizielle Startschuss für die Unterschriftenaktion, die die Apothekerschaft als Reaktion auf das Urteil des Europäischen Gerichtshofes zur Arzneimittelpreisbindung initiiert hat, ist gefallen. Weiterlesen

15.12.2016

Kodierpflicht: Kein Thema für die Regierung

Der Bundesrat will die ambulante Kodierpflicht in die AMNOG-Novelle heben. Das lehnt die Regierung aber ab. Weiterlesen

12.12.2016

Wettbewerb gibt Arztpraxen Investitionsanreize

Das Investitionsklima in deutschen Praxen hat sich in diesem Jahr insgesamt deutlich verbessert. Das zeigt das Investitionsbarometer von Deutsche Bank und Springer Medizin. Ganz oben auf dem Wunschzettel stehen neue Geräte. Weiterlesen

08.12.2016

CDU: Parteitag befürwortet die Landarztquote

Die Landarztquote ist seit Monaten als Teil des Masterplans Medizinstudium strittig. Das Vorhaben ist bereits Ende Juni von den Gesundheitsministern der Länder grundsätzlich konsentiert worden. Gestritten wird insbesondere zwischen Ländervertretern über das Für und Wider der Landarztquote.

Ärztezeitung, 08.12.16

02.12.2016

Antikorruptionsgesetz: KBV veröffentlicht Informationen zu Kooperationen im Gesundheitswesen

Mit Einführung des sogenannten Antikorruptionsgesetzes wurden im Strafgesetzbuch neue Straftatbestände für das Gesundheitswesen (§ 299a und b StGB) etabliert. Die Einführung dieser Straftatbestände hat zu flächendeckenden Kündigungen von Kooperationsverträgen jeglicher Art an den Grenzen der Sektoren oder innerhalb der fachärztlichen Gesundheitsversorgung geführt. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat deshalb kürzlich eine Broschüre mit Informationen und Praxisbeispielen zu Kooperationen im Gesundheitswesen veröffentlicht. Broschüre

01.12.2016

Tinnitracks-App auf Rezept: Techniker Krankenkasse erweitert Zusammenarbeit mit Sonormed

Die Techniker Krankenkasse (TK) übernimmt ab sofort die Kosten der Tinnitus-Therapie-App Tinnitracks in Bayern, Hessen, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. In Hamburg gehört die unterstützende Behandlung mithilfe der App bereits seit einem Jahr zum Leistungsportfolio. Auch in der Hansestadt wird die Zusammenarbeit uneingeschränkt fortgesetzt. Die TK erstattet im Rahmen der Therapie nicht nur die Kosten der App für ein Jahr, sondern auch die begleitende ärztliche Behandlung. Weiterlesen

30.11.2016

CDU-Papier: Gleiche Vergütung für gleiche Leistung

Der Bundesfachausschus­s Gesundheit und Pflege der CDU will die sektorüber­greifende Ver­sorgung befördern und denkt unter anderem laut über die Angleichung der Vergütung für Leistungen von Kliniken und Niedergelassenen nach. Das geht aus einem Beschluss des Ausschusses hervor, dem der langjährige gesundheitspolitische Sprecher der Unions-Fraktion und derzeitige Finanzstaatssekretär Jens Spahn vorsitzt. Weiterlesen

Ältere Artikel »